10-jährige Treasury-Rendite erreicht den höchsten Stand seit drei Jahren

Die Renditen der US-Staatsanleihen setzten am Montag ihren Aufwärtstrend fort, da die Anleger am ersten Handelstag im Mai die Wirtschaftsdaten und die Geldpolitik beobachteten.

Die Rendite der 10-jährigen Benchmark-Treasury-Note stieg im Mittagshandel um 10 Basispunkte auf 2,99 %. Die Rendite der 30-jährigen Staatsanleihe stieg um mehr als 10 Basispunkte auf 3,054 %. Die Renditen entwickeln sich umgekehrt zu den Kursen, und 1 Basispunkt entspricht 0,01 %.

Mit dem Anstieg der 10-jährigen Anleihe erreichte die Rendite ihren höchsten Stand seit dem 3. Dezember 2018. Die Benchmark-Rendite ist in diesem Jahr rasch gestiegen, nachdem sie Ende 2021 bei 1,5 % lag. Ende März wurde sie noch bei 2,33 % gehandelt.