Alles, was Eltern über den Erlass von Studienkrediten wissen müssen

Phynart Studio | Istock | Getty Images

Die Ankündigung von US-Präsident Joe Biden im vergangenen Monat, Kreditnehmern bis zu 20.000 Dollar an Studentenschulden zu erlassen, wird sich auch auf die Millionen von Eltern auswirken, die Kredite für die Ausbildung ihrer Kinder aufgenommen haben. Der Schuldenerlass gilt für so genannte Eltern-PLUS-Darlehen, Bundesdarlehen, die Eltern aufnehmen können, um ihren abhängigen Kindern bei der Deckung ihrer College-Kosten zu helfen. Da die Studiengebühren in den letzten Jahrzehnten in die Höhe geschnellt sind, stoßen immer mehr Studenten an die Grenzen ihrer Kreditaufnahme, so dass die Eltern gezwungen sind, weitere Kredite aufzunehmen. Mehr aus Personal Finance:

Wie der Erlass von Studentendarlehen auf Ihre Schulden angewendet wird

Schlüsselereignisse auf dem Weg zum Erlass von Studentenkrediten

Wie Sie Ihre Rechnung für den Erlass von Studiendarlehen berechnen können Derzeit nehmen mehr als 600.000 Eltern jedes Jahr Studiendarlehen für ihre Kinder auf. Im Jahr 2000 waren es noch rund 450.000, so die Angaben des Hochschulbildungsexperten Mark Kantrowitz. Das durchschnittliche ausstehende Eltern-PLUS-Darlehen beläuft sich auf etwa 30.000 Dollar, sagte er. Viele dieser Eltern werden nun eine gewisse Entlastung erfahren. „Sowohl Studenten als auch Eltern sollten einen Antrag auf Erlass stellen“, so Kantrowitz. Hier ist, was man wissen sollte.

1. Bin ich qualifiziert?

Präsident Joe Biden kündigte im August an, dass die meisten Kreditnehmer von Bundesstudiendarlehen Anspruch auf einen Erlass haben werden: bis zu 10.000 Dollar, wenn sie kein Pell Grant, eine Art Beihilfe für einkommensschwache Studenten, erhalten haben, und bis zu 20.000 Dollar, wenn sie es getan haben. Unabhängig von den Erleichterungen, die ihre Kinder in Anspruch nehmen können, haben auch Eltern mit direkten PLUS-Darlehen Anspruch auf einen Darlehenserlass, sofern sie unter die vom Präsidenten festgelegten Einkommensgrenzen fallen: 125.000 Dollar für Einzelpersonen oder 250.000 Dollar für Haushalte. Wenn Sie in den Jahren 2020 oder 2021 unter diesen Beträgen liegen, dürfte das kein Problem sein. In einigen Fällen haben beide Elternteile für ihre Kinder ein Eltern-PLUS-Darlehen beantragt, so dass sie beide für eine Darlehensstreichung in Frage kommen.

jetzt ansehen

Wenn ein Elternteil in seinen eigenen Studienjahren ein Pell Grant erhalten hat, kann er den Darlehenserlass in Höhe von 20.000 $ in Anspruch nehmen, unabhängig davon, ob sein Kind das Stipendium in seinem Finanzhilfepaket hatte oder nicht. Wenn ein Elternteil kein Pell Grant erhalten hat, sein Kind aber schon, kann der Elternteil selbst nur 10.000 Dollar erlassen bekommen. Sie können Ihr Konto auf Studentaid.gov unter dem Abschnitt „My Aid“ überprüfen, um zu sehen, ob Sie den Zuschuss erhalten haben. Die meisten Empfänger kommen aus Familien mit einem Einkommen von weniger als 60.000 Dollar, sagte Kantrowitz.

2. Was ist, wenn ich ein Eltern-PLUS-Darlehen und mein eigenes Studiendarlehen habe?

Die von Biden angekündigten Erlassbeträge, entweder 10.000 oder 20.000 Dollar, gelten pro Kreditnehmer. Das bedeutet, dass dies die Obergrenze für Ihre Erleichterung sein wird, und zwar für alle verschiedenen Arten von Bundesstudiendarlehen, die Sie besitzen. Diese Obergrenze gilt auch unabhängig davon, für wie viele Kinder Sie einen Kredit aufgenommen haben. Allerdings werden Ihre Eltern-PLUS-Darlehen möglicherweise eher erlassen als Ihre eigenen Studienkredite, da das US-Bildungsministerium Darlehen mit höheren Zinssätzen bevorzugt. Derzeit liegt der Zinssatz für Eltern-PLUS-Darlehen bei fast 8 %, während er für Studentendarlehen unter 5 % liegt.

3. Sollte ich mit meinem Kind einen Antrag auf Vergebung stellen?

Nein. „Eltern sollten den Antrag getrennt von ihren Kindern stellen“, sagte Kantrowitz, da beide für ihre eigenen Erleichterungen in Frage kommen. Das Bildungsministerium hat angekündigt, dass der Antrag bis Anfang Oktober fertig sein wird. Im Idealfall sind Sie bereit, die Befreiung zu beantragen, sobald die Anwendung veröffentlicht wird.

4. Was ist, wenn ich nach dem Erlass noch einen Restbetrag für das Elterngeld PLUS habe?

Wenn Sie nach dem Erlass des Studiendarlehens noch Schulden haben, sollten Sie sich darauf einstellen, dass die Rechnungen im Januar wieder auflaufen. Das ist der Zeitpunkt, an dem die Pandemie-Ära Erleichterung Politik der Aussetzung der Bundes-Studenten Darlehen Zahlungen und Zinsen ist geplant, um zu beenden. Sie können in Erwägung ziehen, Ihre Restschuld zu refinanzieren, um einen niedrigeren Zinssatz zu erhalten, so Kantrowitz. Auch wenn Sie dadurch Geld sparen können, gibt es eine Reihe von Gründen, die Verbraucherschützer zur Vorsicht mahnen, wenn Sie darüber nachdenken, Ihre staatlichen Studentendarlehen in private Schulden umzuwandeln.

Ihr Zinssatz spielt keine Rolle, wenn Sie Ihren Job verlieren, plötzliche medizinische Ausgaben haben, Ihre Raten nicht mehr aufbringen können und Sie feststellen, dass ein Zahlungsausfall Ihre einzige Option ist. Betsy Mayotte, Präsidentin des Institute of Student Loan Advisors