Bundesliga-Comeback offiziell! VfL Wolfsburg holt Niko Kovac als neuen Trainer

Der VfL Wolfsburg hat Niko Kovac als neuen Cheftrainer eingestellt. Kovac ist nun der dritte Verein in der Bundesliga

Er ist zurück: Niko Kovac kehrt in die Bundesliga zurück und übernimmt den Trainerposten beim VfL Wolfsburg. Das hat Niedersachsen am Dienstag angekündigt. Er unterschreibt einen Vertrag bis 2025

Wichtig war mir bei der Entscheidung, die Trainerstelle zu besetzen, dass wir nicht nur schnell jemanden finden, sondern auch einen Trainer einstellen, der den VfL Wolfsburg langfristig weiterentwickeln und fördern kann. Ich freue mich daher sehr, dass wir Niko von unserem Weg überzeugen und für den VfL gewinnen konnten „, sagte Jörg Schmadtke in einer Pressemitteilung des Vereins

Auch Kovac freut sich auf die neue Aufgabe.“ Ich bin ein Kind der Bundesliga und der Wunsch und die Motivation sind sehr groß, mit den Wölfen ein weiteres erfolgreiches Kapitel zu eröffnen „, sagt der neue Trainer

Kovac ist ein alter Bekannter der Bundesliga. Er spielte für den FC Bayern und Eintracht Frankfurt als Vereinskarriere. In Deutschland gewann er den DFB-Pokal (2018) mit der SGE und der doppelmeisterschaft und Pokal mit den Bayern im Jahr 2019. Er sollte nun den VfL zum Erfolg führen