Christina Aguilera und Mya für Lady Marmalade-Duett bei LA Pride wiedervereint?

Christina Aguilera und Mya planen Berichten zufolge eine kleine „Lady Marmalade“-Wiedervereinigung, wenn die Erstere bei der LA Pride auftritt.

Der 41-jährige Pop-Megastar wird am 11. Juni im State Historic Park einen spektakulären Auftritt für ihre LGBTQ+-Fans hinlegen. Variety berichtet, dass sie zusammen mit Mya ihren Hit „Lady Marmalade“ aus dem Jahr 2001 performen wird, und auch Mitglieder des Tournee-Musicals „Moulin Rouge!“ werden dabei sein.

Das Paar hat den Disco-Klassiker, der 1974 von der Frauengruppe Labelle bekannt gemacht wurde, zusammen mit Pink, Lil‘ Kim und Missy Elliott für den Soundtrack des Baz Luhrmann-Films „Moulin Rouge!“ gecovert.

Mya hat bereits gesagt, dass sie gerne eine Drag Queen-Interpretation von „Lady Marmalade“ sehen würde.

Die 42-jährige Sängerin hoffte auf eine Wiedervereinigung der Gruppe anlässlich des 20-jährigen Jubiläums ihres Covers im vergangenen Jahr.

Sie sagte im Jahr 2020: „Viele Fans kommen zu allen Damen und fragen: ‚Wird es eine Reunion geben?‘ Natürlich müssen wir auf die Fans hören. Aber wir haben noch kein komplettes Gruppengespräch geführt. Wir werden ständig danach gefragt, aber ich denke, es ist an der Zeit… Es ist so einfach wie ein Gruppenchat.“

Sie fügte hinzu: „Ich würde gerne die LGBTQ-Gemeinschaft mit Drag Queens feiern.

„Man könnte RuPaul, Amanda Lepore, Ultra Nate, Bianca Del Rio und den King of Vogue Dashaun Wesley in der Rolle von Missy Elliott auftreten lassen. Das wäre fantastisch für mich.“

hatte Mya seinerzeit gesagt: „Nächstes Jahr ist das 20-jährige Jubiläum, also hoffe ich, dass wir eine Reunion zusammen haben.

„Ich bin sicher, dass wir zusammenkommen und etwas machen werden, und ich hoffe, dass es auf der Bühne oder im Fernsehen sein wird, das wäre fantastisch.“

Die Hoffnung, dass sie und die Bande das Stück in einem modernen Gewand neu auflegen werden, hat sie jedoch verworfen, da sie dafür ein großes Budget benötigen würden.

Sie erklärte: „Ich bin mir nicht sicher, wie das funktionieren soll, vier, na ja fünf, weil Missy Elliott auch beteiligt war, das ist eine Menge Budget und wir leben in anderen Zeiten und die Labels auch.“

Der populäre Track enthielt den berühmten, anzüglichen französischen Refrain „Voulez-vous coucher avec moi?“, was übersetzt so viel heißt wie: „Willst du mit mir schlafen?“

Der Song hielt sich fünf Wochen lang an der Spitze der Billboard Hot 100 in den USA und war auch im Vereinigten Königreich eine Nummer eins.