Dakota Johnson hilft, Coldplays Auftritte gehörlosenfreundlicher zu gestalten

Chris Martins Partnerin Dakota Johnson inspirierte ihn dazu, die Konzerte von Coldplay inklusiver zu gestalten.

Der „Yellow“-Hitmacher verriet, dass der „Fifty Shades of Grey“-Star ihm die Subpacs vorstellte, mit denen gehörlose und schwerhörige Fans die Musik durch Vibrationen hören können.

In der Sendung „CBS Mornings“ verriet Chris, dass Finneas – der Bruder und Kollege von Billie Eilish – auf der Bühne ein Subpac benutzt. Der „High Note“-Star schenkte dem 45-jährigen Musiker ein solches zu Weihnachten, um es auf der „The Music of the Spheres World Tour“ seiner Band zu benutzen.

Er sagte: „Meine Partnerin sagte: ‚Ich habe ein Weihnachtsgeschenk für dich, ein Subpac.

„Sie sagte: ‚Das ist wie das, was Finneas auf der Bühne trägt, wenn er mit Billie [Eilish] unterwegs ist. Und es vibriert, so dass es für jemanden wie Finneas nützlich ist, um zu hören, wo die Eins auf der Bassdrum ist.

Die ‚Paradise‘-Hitmacher haben auch Dolmetscher auf der Bühne.

Die 32-jährige Schauspielerin und der ‚My Universe‘-Sänger sind seit 2017 zusammen.

Und obwohl zwischen ihnen ein Altersunterschied von 12 Jahren besteht, betonte Dakota kürzlich, dass sie sich älter fühlt, als sie tatsächlich ist.

Sie erklärte: „Ich fühle mich sowohl 48 als auch 26. Ich habe in meinem Leben schon viel erlebt. Ich hatte viel Leben in jungen Jahren, also denke ich, dass ich mich älter fühle.“

Der ‚Lost Daughter‘-Star verriet außerdem, dass sie ihre Freizeit am liebsten gemeinsam zu Hause in Point Dume, Malibu, verbringen.

Sie sagte: „Wir sind schon eine ganze Weile zusammen und gehen manchmal aus, aber wir arbeiten beide so viel, dass es schön ist, zu Hause zu sein und es sich gemütlich und privat zu machen. Die meisten Partys finden bei mir zu Hause statt.“

Chris hat mit seiner Ex-Frau Gwyneth Paltrow die Tochter Apple, 18, und den Sohn Moses, 16.