Eagles deuten an, dass ihr BST-Konzert im Hyde Park ihr letztes in London sein könnte

Die Eagles haben angedeutet, dass ihr Konzert im Hyde Park ihr letzter Auftritt in London sein könnte.

Die Softrock-Legenden traten am Sonntagabend (26.06.22) im American Express Presents BST Hyde Park auf, und Schlagzeuger und Sänger Don Henley deutete an, dass sie es vielleicht nicht mehr über den großen Teich schaffen werden.

Der 74-jährige Rocker sagte: „Das ist also die britische Sommerzeit.

„Für den Fall, dass wir hier nicht mehr vorbeikommen, möchte ich euch allen dafür danken, dass ihr diese Songs in eure Herzen und eure Häuser aufgenommen habt – wir wissen das zu schätzen.“

Als die Sonne über dem ausverkauften Hyde Park unterging, feierte die kultige Band fünf Jahrzehnte nach ihrem gleichnamigen Debütalbum von 1972, das sie in den Londoner Olympic Studios aufgenommen hatte, mit einem 23-Song-Set.

Nachdem Don sein Schlagzeugsolo dem verstorbenen Foo Fighters-Schlagzeuger Taylor Hawkins gewidmet hatte, wies er darauf hin, dass das Album während des Bergarbeiterstreiks von 1972 produziert wurde und wie sich dieser auf seine Entstehung auswirkte.

Er erzählte dem Publikum: „Wir waren mitten in einer Aufnahme und der Strom fiel aus“.

Die „Get Over It“-Hitmacher – zu denen auch Timothy Schmit, Vince Gill und Joe Walsh gehören – verwöhnten die 65.000 Zuschauer mit einer Reihe von Hits, darunter „Tequila Sunrise“, „Witchy Woman“ und „Hotel California“.

Tennis-Ikone John McEnroe legte auf seinem Weg nach Wimbledon einen Boxenstopp ein, als er mit seiner Akustikgitarre bei der letzten Nummer „Already Gone“ auftrat, zusammen mit seiner Singer-Songwriter-Frau Patty Smyth.

An einer Stelle scherzte Gitarrist Joe, dass er in ihrer groovigen 70er-Jahre-Blütezeit „viel mehr Spaß“ gehabt habe.

Der 74-jährige Gitarrist witzelte: „Ich hatte viel mehr Spaß, als ich in den 70ern 20 war, als ich in den 20ern 70 war.“

Deacon Frey (29), der Sohn des 2016 verstorbenen Frontmanns Glenn Frey, begleitete die Band bei einer Coverversion von Jack Tempchins „Peaceful Easy Feeling“ und dem Fan-Liebling „Take It Easy“.

Eagles American Express Presents BST Hyde Park vollständige Setliste:

‚Seven Bridges Road‘

One of These Nights“ (Eine dieser Nächte)

New Kid in Town

Witchy Woman

Bis ans Limit

‚Lyin‘ Eyes‘

In der Stadt

Ich kann dir nicht sagen, warum

‚Opfer der Liebe‘

Tequila Sunrise

Best of My Love

Peaceful Easy Feeling

Ruhig bleiben

Das Leben ist gut gewesen

Diese Schuhe

Die Jungen des Sommers

‚Funk #49‘

Herzschmerz heute Nacht

Leben auf der Überholspur“.

‚Hotel California‘

‚Rocky Moutain Way‘

‚Desperado‘

Bereits weg