Elon Musk ändert Twitter-Profilbild und lässt Token des Bored Ape NFT-Projekts kurzzeitig hochschnellen

Die NFT-Kollektion von Bored Ape hat seit ihrer Einführung im April 2021 eine kultige Anhängerschaft gewonnen.

Elon Musk änderte am Mittwoch sein Profilbild auf Twitter zu einem Bild, das verschiedene Avatare aus der Bored Ape NFT-Kollektion zeigt, was den Preis der digitalen Token des Projekts in die Höhe trieb.

ApeCoin, der Token, der von den Machern von Bored Ape, Yuga Labs, auf den Markt gebracht wurde, stieg laut Coinbase-Daten innerhalb einer Stunde um 8 Uhr morgens ET um 19 % auf ein Tageshoch von 17,64 $, nachdem Musk sein Profilbild geändert hatte. Seitdem hat er seine Gewinne wieder abgebaut und wurde zuletzt bei etwa 15,43 $ gehandelt.

Es ist nicht klar, ob Musk tatsächlich eine Bored Ape NFT gekauft hat. Dem Milliardär gefiel ein Tweet von Michael Bouhanna, einem leitenden Angestellten des Auktionshauses Sotheby’s, der sagte, das Bild sei „für unseren Sotheby’s-Verkauf erstellt worden“.

„Ich freue mich, Ihnen die Originaldatei zu schicken, die mit Zustimmung des Käufers geprägt wurde“, schrieb Bouhanna in dem Tweet.

Dies legt nahe, dass Musk das Bild lediglich mit der rechten Maustaste angeklickt und gespeichert hat, um es zu seinem Profilbild zu machen. Twitter verfügt über eine spezielle Funktion, die es den Nutzern ermöglicht, ihr NFT als sechseckiges Anzeigebild einzustellen, aber Musks Avatar ist nur ein Standardprofilbild.