Eminem ist im Gespräch als Glastonbury-Gastgeber

Eminem ist im Gespräch als Headliner für Glastonbury 2023.

Der 49-jährige Rapper soll im nächsten Sommer neben den Arctic Monkeys als Headliner auf der Pyramid-Bühne auftreten.

Eine Quelle sagte der Bizarre-Kolumne der Zeitung The Sun: „Eminem wird für einen großen Auftritt in Glastonbury gesucht und ist schon seit Jahren im Gespräch.

„Seine Termine passen alle zusammen und wenn sie ihn an Bord bekommen, wird es das erste Mal sein, dass er auf dem Festival spielt.

„Eminem ist einer der größten Rapper der Welt, und ihn auf der Farm zu haben, wäre unglaublich.

„Es gibt auch einen großen Nostalgiefaktor bei Eminem. Es gibt ihn schon seit über 25 Jahren und jeder kennt seine Musik.

„Es wäre ein ganz besonderer Moment, nicht nur für ihn, sondern für alle Teilnehmer des Festivals.

„Sie glauben, dass er auf der gepunkteten Linie unterschreiben wird und dass sie die Dinge ins Rollen bringen können.

Neben Eminem, der sein Debüt auf dem Festival gibt, werden auch die Arctic Monkeys zum dritten Mal auf dem Festival auftreten, nachdem sie bereits 2003 und 2013 in Glastonbury gespielt haben.

Eine Quelle sagte: „Die Jungs haben auf der gepunkteten Linie für das Festival unterschrieben und werden im nächsten Juni auf die Pyramid-Bühne zurückkehren.

„Es ist wirklich etwas Besonderes für sie, einen Hattrick auf dieser Bühne zu machen, und es ist etwas, das sie schon seit einer Weile machen wollten.

„Nachdem die Termine für ihre anstehende Tournee feststanden, sagten sie, dass sie auf keinen Fall wieder auf der Worthy Farm spielen könnten.

„Die Band ist gerade dabei, ihr Team zusammenzustellen und arbeitet daran, ihren Auftritt zu einem der denkwürdigsten von Glastonbury zu machen.