Ex-Nationalspieler Thomas Brdaric wird Trainer in Indien

Er hat bereits in Mazedonien und Albanien trainiert, jetzt ist die nächste Trainingsstation in Indien bei Thomas Brdaric. Dort übernimmt der ehemalige DFB-Stürmer eine Erstligamannschaft

Nach seinem Rücktritt in Albanien wurde der ehemalige deutsche Nationalspieler Thomas Brdaric neuer Trainer des FC Chennaiyin. Der indische Super League Club kündigte dies am Dienstag auf Twitter an. In einem dort veröffentlichten Video steigt eine gezeichnete Person, die Brdaric ähnelt, aus einem indischen Zug aus. In der vorherigen Saison hatte der Verein aus der ostindischen Metropole Chennai den achten Tabellenplatz belegt

Brdaric wird mit den Worten zitiert: „Ich freue mich ehrlich auf diese unglaubliche Reise. Es wird eine großartige Erfahrung und eine Herausforderung sein, bei der wir als Team weiter vorankommen werden. Es ist nicht mein erstes Mal außerhalb Deutschlands, also bin ich mir der meisten Umstände bewusst und bin bereit, mit Chennaiyin FC zu arbeiten, ich kann es kaum erwarten, loszulegen.“ Mitte März setzte der albanische Erstligist KF Vllaznia aus der Stadt Shkodra seine zusammenarbeit mit der deutschen Seite

Brdaric, der auch Trainer in Mazedonien war, hatte das Team aus dem Norden des Landes zum Pokalsieg und zur Vizemeisterschaft geführt. Der 47-Jährige hatte Tore für Bayer Leverkusen, Hannover 96 und den VfL Wolfsburg geschossen

Er absolvierte acht Einsätze für die deutsche Nationalmannschaft (1 Tor).