FC Barcelona erhöht Angebot für Robert Lewandowski

Das Pokerspiel für eine Abwechslung von Robert Lewandowski scheint fortzufahren. Nun soll Barcelona sein Angebot noch einmal erhöht haben

Es ändert sich oder nicht? Der FC Barcelona hat sein Angebot für Robert Lewandowski erweitert. Dies wird vom Nachrichtensender Bold berichtet

Einem entsprechenden Bericht zufolge wollen die Katalanen für den 33-jährigen Weltfußballer 35 Millionen Euro an den Deutschen Meister zahlen. Ein Erstangebot soll 32 Millionen Euro betragen haben. Laut dem Artikel fordern die Bayern bis zu 50 Millionen Euro für Polen

Der Poker um Lewandowski macht seit Wochen Schlagzeilen. In München sieht er anscheinend keine Zukunft mehr. Dennoch läuft sein Vertrag bis zum 30. Juni 2023. Vereinsführer wie Oliver Kahn und Hassan Salihamidzic hatten einen Transfer ausgeschlossen

Am Donnerstag ebnete eine Generalversammlung der wirtschaftlich geschwächten Barcelona den Weg für neue Einnahmequellen aus dem Verkauf von Clubaktien – rund 600 bis 800 Millionen Euro sollen in der registrierkasse in den kommenden Wochen

Der traditionelle katalanische Club wird voraussichtlich Verbindlichkeiten in Höhe von 1,35 Milliarden Euro haben.