Finneas: Es ist eine große Ehre, als Headliner beim Glastonbury aufzutreten

Finneas gibt zu, dass es eine „große Ehre“ ist, Glastonbury zu eröffnen.

Der 24-jährige Singer/Songwriter wird am Freitagabend (24.06.22) zusammen mit seiner Schwester Billie Eilish auf der kultigen Pyramid-Bühne des weltberühmten Musikfestivals auftreten und glaubt, dass es „nichts Vergleichbares zu Glastonbury“ gibt.

Er sagte: „Glastonbury zu headlinen, ist unglaublich.

„Ich habe das Gefühl, dass jeder, der das Glück hatte, auf Musikfestivals auf der ganzen Welt zu gehen, dasselbe sagt: Es gibt nichts Vergleichbares zu Glastonbury.

„Alles wünscht sich, es wäre Glastonbury. Also ja, es ist einfach eine enorme Ehre.

„Wiederum ist es auch die Gesellschaft, in der man sich befindet. Die Tatsache, dass wir mit McCartney und Kendrick und all den anderen Künstlern dort sind – ich bin ein großer Fan von so vielen Künstlern, die jeden Tag spielen. Es ist so aufregend.“

Der ‚Nobody Like U‘-Hitmacher, der mit vollem Namen Finneas O’Connell heißt, ist kein Unbekannter bei dem Spektakel, das auf der Worthy Farm in Somerset im Südwesten Englands stattfindet, denn er hat 2019 an der Seite von Billie Glastonbury gespielt – und Finneas erinnert sich, dass es eine „wirklich aufregende“ Erfahrung war.

He said: „Wir haben gegen 16 Uhr oder so gespielt, und ich erinnere mich an die Flaggen und die Hitze. Es war wirklich aufregend. Wir sind vorher auf den Torbogen geklettert.“

Über das Vereinigte Königreich sagte er im „Matt Wilkinson’s Glastonbury Special“ auf Apple Music 1: „Wir haben unser Bestes gegeben. Wir haben das Gefühl, dass sich London wie eine Familie anfühlt, weil wir hier unseren ersten Headliner überhaupt gespielt haben.

„Aber ich glaube, es gibt auch diese Ehrfurcht vor englischer Musik und englischen Bands, englischen Künstlern.

„Die beiden Dinge, die sehr englisch sind und die für uns eine große Ehre waren, sind das im Bond-Song, wo wir uns sehr geehrt fühlen, dass sie uns erlauben, Teil dieser super englischen Sache zu sein.“

In ‚Matt Wilkinson’s Glastonbury Special‘ auf Apple Music 1 sind auch Interviews mit Foals, Maggie Rogers und Nia Archives zu hören.

‚Matt Wilkinson’s Glastonbury Special‘ auf Apple Music 1 wird am Freitag, den 24. Juni, von 12 bis 14 Uhr BST wiederholt.