Fußball-Traditionsklub FC Palermo verkauft

Viele Jahre spielte der FC Palermo in der Serie A und war auch im Europapokal vertreten. Bald wird das zweite Divisionsteam zu einem großen Netzwerk gehören

Die City Football Group ist der neue Eigentümer des FC Palermo in Manchester City. Der Vertrag wurde am Freitag offiziell bei einem Mailänder Notar geschlossen. Die City Football Group erwirbt 80 Prozent der Anteile des Vereins aus Sizilien für rund 13 Millionen Euro. Die restlichen 20 Prozent verbleiben beim Unternehmer Dario Mirri, der auch ein Rückkehrer der Serie B ist

Neben der englischen Stadt besitzt die Holdinggesellschaft Abu Dhabi auch zehn weitere Vereine. Dazu gehören New York City, Melbourne City und Girona 2017 wurde Palermo aus der Serie A abgestiegen

Nachdem in der Vergangenheit mehrere Fälschungen aufgedeckt wurden, folgte 2019 ein Konkurs und zwang zum Abstieg in die vierte Liga. Nach seiner Wiederherstellung wechselte der Verein in die Saison 2019/20, die aufgrund der Pandemie aufgegeben wurde, und kehrte in die Serie C zurück.