Guns N' Roses sagen Konzert in Glasgow wegen "Krankheit und ärztlichem Rat" ab

Guns N‘ Roses haben ihren Auftritt in Glasgow heute Abend (22.07.05) auf „ärztlichen Rat“ abgesagt.

Das Konzert im schottischen Glasgow Green wurde wegen „Krankheit“ verschoben, nachdem Frontmann Axl Rose den Besuchern des Konzerts der Band „Patience“ im Londoner Tottenham-Hotspur-Stadion am Samstagabend (02.07.22) erzählt hatte, dass er dort geschlafen habe, nachdem er mit seiner Stimme zu kämpfen hatte und krank geworden war.

Die letzte Erklärung, die auf ihren offiziellen Social Media Seiten veröffentlicht wurde, lautete: „Leider werden GN’R aufgrund von Krankheit und ärztlichem Rat nicht in der Lage sein, morgen, am 5. Juli 2022, in Glasgow aufzutreten.“

Sie haben versprochen, die Show zu verschieben und die Fans gebeten, ihre Tickets zu behalten.

„Wir arbeiten an einem neuen Termin für diese Show. Bitte bewahren Sie Ihre Tickets auf und warten Sie auf ein weiteres Update. Wir schätzen Ihr Verständnis und Ihre Geduld.“

Der 60-jährige Rocker hatte dem Londoner Publikum erzählt: „Ich habe hier letzte Nacht geschlafen… Ich werde die Songs ein wenig umstellen.“

Die Konzertabsage folgt auf Berichte, wonach Fans am Wochenende zwei Stunden auf den Einlass warten mussten.

Die „Sweet Child O‘ Mine“-Rocker spielten an zwei Abenden im Tottenham Hotspur Stadium, aber aufgrund der Verzögerung konnte die Vorband Gary Clark Jr. nicht auftreten.

Am zweiten Abend (22.07.03) spielten sie außerdem ein kürzeres Set, von 22 auf 19 Songs.

November Rain“ und „Rocket Queen“ gehörten zu den Songs, die weggelassen wurden.

Der nächste Auftritt von Axl und Co. ist am Freitag (22.07.08) im Olympiastadion in München.