Kacey Musgraves fügt während eines Songs in Texas eine Zeile über Ted Cruz hinzu

Kacey Musgraves fügte während ihres Auftritts in Austin, Texas, am Wochenende eine Zeile über US-Senator Ted Cruz in ihren Song High Horse ein.

Während ihres Auftritts beim Austin City Limits Music Festival am Samstag fügte die Slow Burn-Sängerin aus dem Stegreif eine Textzeile zu ihrem Hit 2018 hinzu.

Wie die Redakteure des Houston Chronicle berichten, fügte Kacey dem Song die Zeile hinzu: „‚Cause everyone knows someone who kills the buzz, every time they open their mouth – Ted Cruz,“.

Nach Angaben des Blattes ergänzte Kacey die Zeile mit „I said what I said“.

An anderer Stelle ihres Auftritts kommentierte der Country-Star die jüngsten Entscheidungen der Richter am Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten.

„Scheiß auf den Obersten Gerichtshof, ganz ehrlich“, sagte Kacey dem Publikum. „Wir sind in einer seltsamen Zeit, aber wir haben einander… Es gibt ein Licht. I promise.“