Kanye West wehrt sich gegen "Schlagzeilen" über seine "Kinder" bei "Hot Sh-t" mit Cardi B

Wenn der neue Song von Cardi B endlich ihr zweites Album einläutet, wird es definitiv ein „Hot Sh-t“. Cardi veröffentlichte am 1. Juli ihren Beitrag zum „Song des Sommers“, einen Track mit Versen von keinem Geringeren als Lil Durk und Kanye West. Während die Hörer auf die dritte Strophe warten mussten, um zu Ye zu gelangen, wurde die gebürtige Chicagoerin in dem holprigen Track, der von BanBwoi und Tay Keith produziert wurde, persönlich.

„I’m just sayin‘ now I start to get used to the pain“, rappte er und spielte damit offenbar auf die Scheidung von seiner Ex Kim Kardashian an. „Bis ich eines Tages sage, „f- it“, und meine Masseurin mit ins Flugzeug bringe“, fügte er dann humorvoll hinzu. Er ließ auch eine Zeile über seine vier Kinder mit Kim fallen, North, 9, Saint, 6, Chicago, 4, und Psalm, 3: „‚Wo hast du das gemacht? Wo wohnst du?“ Eine andere Schlagzeile: ‚Wo ist dein Kopf?‘ ‚N-, geh nach Hause, wo sind deine Kinder?'“, sagte er und bemerkte, dass die Presse „mir auf die Nerven geht“. An besagten Schlagzeilen im Zusammenhang mit seiner Trennung und seinen Kindern hat es Ye nicht gemangelt, vor allem im Zusammenhang mit Chicagos vierter Geburtstagsparty im Januar, als er behauptete, er sei nicht eingeladen gewesen, habe aber schließlich die Adresse von Tristan Thompson bekommen.

„Hot Sh-t“ könnte endlich den Startschuss für Cardis sehnlichst erwarteten Nachfolger zu Invasion of Privacy von 2018 geben. Das Album etablierte Cardi B als einen der größten Rap-Stars ihrer Generation, und die Singles, die sie nach dem Album veröffentlichte – „Money, Please Me“ und „Press“ (2019), „Wap“ (2020) und „Up“ (2021) – bauten auf diesem Erfolg auf. Cardi war auch auf Tracks von Lizzo („Rumors“), Normani („Wild Side“), Anitta („Me Gusta“) und einer Handvoll anderer Künstler zu hören, was bedeutet: Obwohl sie kein Album veröffentlicht hat, war Cardi nicht verschwunden.

View Related Gallery Cardi B’s Hottest Performance Looks — Photos PASO ROBLES, CA – JULY 20: Cardi B performt während der 2019 California Mid-State Fair am 20. Juli 2019 in Paso Robles, Kalifornien. Bild: Wilson Lee/imageSPACE/MediaPunch /IPX MIAMI, FLORIDA – FEBRUAR 01: Cardi B performt während des Vewtopia Music Festivals 2020 im Marlin’s Park in Miami, Florida. Bild: Alex Pesantes/imageSPACE/MediaPunch /IPX

Dennoch haben sich die Fans offen gefragt, wann das neue Album erscheinen würde.

Cardi verriet während einer Twitter-Space-Session über „Hot Sh-t“. „Ich habe diese Platte schon seit fast drei Jahren. Ich glaube, diese Platte ist sogar älter als ‚WAP‘. Sie ist jedermanns Liebling“, sagte sie und fügte hinzu, dass die Platte „auch sehr männlich ist“ (laut Complex). „Ich habe das Gefühl, dass ich seit anderthalb Jahren keine Platte mehr veröffentlicht habe. Es lastet eine Menge Druck auf mir“, sagte sie. „Ich habe schon Tweets von euch gesehen, in denen ihr das gesagt habt. Ihr habt das Gefühl, dass keine andere Fanbase hinter euch steht. Jeder hat Angst, sich für Cardi einzusetzen, aber ich stehe für viele Leute ein.“

Cardis Fanbase wird nicht lange auf ihren nächsten Song warten müssen. „Ich arbeite bereits an der nächsten Platte“, sagte sie. „Ich plane bereits die Veröffentlichung der nächsten Platte. Es wird nicht ein paar Monate dauern, dies und jenes, nach dieser Platte. Ich weiß, dass ich mich sehr zurückgehalten habe, aber ich bin bereit, ‚draußen, draußen, draußen‘ zu sein.“

Auf Instagram Live sagte Cardi, dass sie die Veröffentlichung von „Hot Sh-t“ „absagen“ wollte, weil das Musikvideo noch nicht bereit für eine gleichzeitige Veröffentlichung war. Cardi gab jedoch zu, dass sie, während sie früher bei der Veröffentlichung neuer Musik immer einen Schritt weiter ging, dieses Mal nur den Song veröffentlicht hat. „Ich werde kein Musikvideo zu diesem Song veröffentlichen. Ich habe einfach keine Lust, dieses Mal zu viel zu machen. Ich bin einfach mit allen erschöpft. … Ich bin einfach drüber.“

Cardi sagte, dass „Hot Sh-t“ Musik sein wird, die die Leute noch nicht von ihr gehört haben. Sie wies ihre Kritiker zurück, die sagten, sie mache „TikTok-Records“ und „Slutness“-Tracks. „Es macht Spaß, es ist eine großartige Platte … sie ist großartig für die Clubs.“

Einen ersten Vorgeschmack auf „Hot Sh-t“ bekamen die Fans am 26. Juni, als Cardi eine Szene aus dem verworfenen Musikvideo postete. In einem 15-sekündigen Teaser stand Cardi auf einem Wolkenkratzer in ihrer Heimatstadt New York City vor einem pfirsichfarbenen Himmel. Nach der Veröffentlichung des Teasers warf sie einen Blick auf das Cover der Single, auf dem eine halbnackte Cardi auf dem Rücksitz eines Luxuswagens zu sehen ist. Die zweite Aufnahme zeigte Cardi, die ihre nackten Brüste mit einem Handschuh mit Giraffendruck bedeckte. Der passende Hut, den sie trug, zog Vergleiche mit dem Mortal Kombat-Charakter Raiden nach sich… von Cardi selbst. „Runde 2…..FIGHT!“, beschriftete sie das Foto.