Liam Gallagher könnte Noel Gallagher in Knebworth einen Song widmen

Liam Gallagher könnte Noel Gallagher in Knebworth zum Geburtstag gratulieren.

Der 49-jährige Sänger kehrt im Juni zu dem kultigen Veranstaltungsort zurück, nachdem er dort bereits 1996 mit Oasis aufgetreten ist, und Liam hat angedeutet, dass er seinem Bruder bei dem bevorstehenden Konzert einen Song widmen könnte.

Auf die Frage, ob er Noel – der am Sonntag (29.05.22) 55 Jahre alt wird – eine Karte oder eine SMS schicken wird, antwortete Liam: „Nee, nee, nee. Wann ist das, Sonntag? … Ich habe gerade Knebworth hinter mir, segne ihn, vielleicht rufe ich ihn an und widme ihm einen seiner Songs. Das wird ihm den Kopf verdrehen, oder?

Oasis spielten 1996 in Knebworth vor 250.000 Fans und der Gig gilt weithin als einer der krönenden Momente des Britpop.

Aber dieses Mal hat Liam versprochen, sich in Knebworth zu benehmen.

Der Sänger, der sich seit Jahren öffentlich mit Noel streitet, erzählte Zoe Ball in der „Radio 2 Breakfast Show“: „Ich werde mich in der ersten Nacht benehmen, weil meine Mutter kommt und in der zweiten Nacht werde ich ausrasten … Ich meine, ich sage das … du sagst das, oder nicht – ‚Ich werde in der zweiten Nacht durchdrehen‘. Ich trinke ein paar Bier und dann sage ich: ‚Weißt du was, ich gehe ins Bett!'“

Liam beschrieb das Spielen in Knebworth zuvor als eine „biblische“ Erfahrung.

Allerdings gab der ehemalige Oasis-Frontmann zu, dass er sich „nicht mehr an viel“ von dem legendären Gig erinnern kann.

Liam sagte: „Knebworth war für mich das Woodstock der 90er Jahre. Es ging nur um die Musik und die Leute.

„Ich kann mich nicht mehr an viel erinnern, aber ich werde es nie vergessen. Es war biblisch.“