Machine Gun Kelly schrieb das Drehbuch zum Film Good Mourning 'in drei Tagen'

Megan Fox hat behauptet, Machine Gun Kelly habe das Drehbuch für Good Mourning in nur drei Tagen geschrieben.

In einem Interview mit Entertainment Tonight bei der jüngsten Hollywood-Premiere der neuen Komödie verriet die Jennifer’s Body-Darstellerin, dass ihr Musiker-Verlobter das Drehbuch für das Projekt in Rekordzeit verfasst hat.

„Ich meine, er war unglaublich“, lobte Megan. „Er hat den ganzen Film in etwa drei Tagen geschrieben, was unglaublich ist. Man konnte seine Kreativitätsschübe sehen, bei denen er etwas aus dem Universum herunterlädt und in kürzester Zeit ein erstaunliches Produkt herausbringt.“

Der Film handelt von London Clash, einem Filmstar, dessen Welt auf den Kopf gestellt wird, als er sich zwischen seiner wahren Liebe und der Hauptrolle in einem großen Film entscheiden muss.

Kelly, der mit bürgerlichem Namen Colson Baker heißt, führte zusammen mit Mod Sun Regie, in dem auch Megan, Dove Cameron, Becky G, Pete Davidson und Whitney Cummings mitspielen.

„Dieser Film kam aus einer depressiven Situation heraus und hat sich in eine Komödie verwandelt. Es ist lustig, denn wenn du anfängst, Licht in dein Leben einzuladen, wird es seinen Weg finden, sich auf diese Weise zu manifestieren“, fügte Kelly hinzu.

Good Mourning ist jetzt in den US-Kinos zu sehen.