Trader Checking Shares Prices via App

– MARKTUPDATE 15. JULY –

🔹 Die US-Indizes beendeten den gestrigen Handel niedriger. Der S&P 500 fiel um 0,30%, der Dow Jones um 0,46% und der Russell 2000 um 1,07%. Der Nasdaq war mit einem Plus von 0,03% der Outperformer

🔹 Während des asiatischen Handels wurden die Aktien gemischt gehandelt. Der Nikkei stieg um 0,6%, der Kospi legte um 0,2% zu, der S&P/ASX 200 gab um 0,8% nach und die Indizes aus China fielen

🔹 Die DE30-Futures deuten auf eine höhere Eröffnung der europäischen Sitzung hin

🔹 Waller von der US-Notenbank sagte, dass die Märkte mit der Einpreisung einer Zinserhöhung um 100 Basispunkte für die nächste FOMC-Sitzung zu weit gegangen seien. Bullard sagte ebenfalls, er bevorzuge eine Anhebung um 75 statt um 100 Basispunkte

🔹 Die Regierung von Mario Draghi hat eine Vertrauensabstimmung gewonnen, aber der Koalitionspartner Fünf-Sterne-Bewegung weigerte sich, sie zu unterstützen. Daraufhin bot Mario Draghi dem Präsidenten Mattarella seinen Rücktritt an. Der Rücktritt wurde abgelehnt

🔹 Japan wird vor dem Winter 9 Kernreaktoren wieder in Betrieb nehmen, um die Abhängigkeit von Energieimporten zu verringern

🔹 Das chinesische BIP sank im 2. Quartal 2022 um 2,6% im Quartalsvergleich (Erwartung -1,5%). Auf Jahresbasis lag das Wachstum bei 0,4% im Jahresvergleich (Erwartung 1,0%). Das Statistikamt erklärte, dass die chinesische Wirtschaft mit strukturellen und zyklischen Problemen konfrontiert sei und immer noch von Covid-19 beeinflusst werde

🔹 Die chinesischen Einzelhandelsumsätze stiegen im Juni um 3,1% im Jahresvergleich (Erwartung 0,1%), während die Industrieproduktion um 3,9% (Erwartung 4,0%) zunahm. Die Anlageinvestitionen stiegen im Juni um 6,1% (Erwartung 6,0%)

🔹 Kryptowährungen handeln leicht höher. Bitcoin gewinnt 0,7%, während Ethereum um 1,5% höher gehandelt wird. Kusama übertrifft die Erwartungen mit einem Plus von 5%

🔹 Öl wird heute Morgen nach einer volatilen Sitzung gestern wenig verändert gehandelt. Brent testet den 100-USD-Bereich

🔹 Edelmetalle handeln uneinheitlich – Gold und Platin stagnieren, Silber fällt um 0,3% und Palladium gewinnt 1%

🔹 EUR und NZD sind die Währungen mit der besten Performance, während AUD und USD am meisten nachgeben. Die Handelsspannen am Devisenmarkt waren während des asiatischen Handels jedoch recht eng