Trader Checking Shares Prices via App

– MARKTUPDATE –

▪️ Die Wall Street erholte sich gestern und alle wichtigen US-Indizes verzeichneten starke Gewinne. Der S&P 500 legte um 2,65% zu, der Dow Jones gewann 1,86%, während der Nasdaq um 3,43% zulegte. Der Russell 2000 sprang um 3,17% nach oben

▪️ Die Indizes des asiatisch-pazifischen Raums folgten dem Beispiel der US-Pendants und verzeichneten heute ebenfalls große Gewinne. Der Nikkei stieg um 1,5%, der S&P/ASX 200 legte um 1,7% zu, während der Kospi um 1,2% höher notierte. Die Indizes aus China wurden bis zu 1,3% höher gehandelt

▪️ Die DE30-Futures deuten auf eine höhere Eröffnung der europäischen Sitzung heute hin

▪️ Bloomberg berichtet, dass das Weiße Haus diese Woche eine weitere SPR-Ankündigung machen könnte

▪️ Einem Bericht der Financial Times zufolge könnte die Bank of England den QT-Beginn weiter hinauszögern, um sicherzustellen, dass die Stabilität am Markt für Staatsanleihen wiederhergestellt ist

▪️ Die neuseeländische Inflation beschleunigte sich im 3. Quartal 2022 von 1,7% auf 2,2% im Quartalsvergleich (Erwartung 1,6%). Das höher als erwartete Ergebnis gab dem NZD Auftrieb, da Wetten auf eine Zinserhöhung der RBNZ um 75 Bp für die Novembersitzung zunahmen

▪️ USDJPY stieg über Nacht auf über 149,00 und löste eine verbale Intervention von japanischen Beamten aus. Finanzminister Suzuki sagte, dass das Land keine übermäßigen, von Spekulanten getriebenen Devisenbewegungen dulden werde. BoJ-Gouverneur Kuroda erklärte, dass die Bank die Entwicklungen auf dem Devisenmarkt genau verfolge

▪️ AUD legte zu, nachdem die RBA in ihrem Protokoll für Oktober festgestellt hatte, dass die Zinsen nicht besonders hoch seien

▪️ Die stellvertretende Gouverneurin der RBA, Bullock, sagte, sie glaube immer noch, dass es einen Weg zur Senkung der Inflation gebe, ohne eine Rezession auszulösen

▪️ Die Veröffentlichung der chinesischen BIP-Daten für das 3. Quartal 2022 und der monatlichen Konjunkturdaten für September, die ursprünglich für heute geplant war, wurde auf die Zeit nach dem Nationalkongress der Kommunistischen Partei verschoben

▪️ Kryptowährungen werden überwiegend höher gehandelt, aber die Ausschläge sind relativ gering. Bitcoin und Ethereum legen um 0,3% zu, während Ripple um 0,1% höher gehandelt wird

▪️ Rohstoffe profitieren von der USD-Schwäche – Öl wird um 0,6% höher gehandelt, während Gold um 0,5% zulegt

▪️ AUD und NZD sind die Währungen mit der besten Performance, während USD und JPY am meisten nachgeben