Master P bestätigt Tod von Tochter Tytyana Miller

Master P ist nach dem Tod seiner Tochter Tytyana Miller in „überwältigender Trauer“.

Der Rapper und Produzent, der mit bürgerlichem Namen Percy Miller Sr. heißt, bestätigte am Sonntag auf Instagram, dass die 29-Jährige verstorben ist.

Er teilte die Todesursache nicht mit, wies aber darauf hin, dass Tytyana mit „psychischen Erkrankungen und Drogenmissbrauch“ zu kämpfen gehabt habe.

„Unsere Familie trauert sehr um den Verlust meiner Tochter Tytyana. Wir bitten höflich um etwas Privatsphäre, damit unsere Familie trauern kann“, schrieb er neben einem Bild eines Engels. „Wir sind dankbar für all die Gebete, die Liebe und Unterstützung. Psychische Erkrankungen und Drogenmissbrauch sind ein echtes Problem, über das wir uns nicht scheuen dürfen zu sprechen. Mit Gott werden wir das durchstehen. #MyAngel.“

Tytyana hatte 2016 einen Auftritt in der Reality-TV-Show Growing Up Hip Hop an der Seite ihres Vaters und Bruders Romeo Miller.

Romeo teilte auch einen herzzerreißenden Tribut an sein jüngeres Geschwisterchen in den sozialen Medien.

„Ich bin für immer dankbar für die Erinnerungen, die ich mit meiner wunderbaren Schwester hatte. Liebe deine Liebsten, das Leben ist kurz. Der Silberstreif am Horizont: Ich weiß, dass sie an einem viel besseren Ort ist und endlich in Frieden und Freiheit lebt. Gott segne sie“, schrieb er.

Nach der traurigen Nachricht schickten eine Reihe von Prominenten Master P und seiner Familie unterstützende Nachrichten.

„Ich bin für dich und deine Familie da. Bleib stark“, schrieb Snoop Dogg, während Francia Raisa hinzufügte: „Rome, ich schicke dir und deiner Familie so viel Liebe und Gebete.“