Olivia Rodrigo führt Torn mit Natalie Imbruglia auf

Olivia Rodrigo performte ‚Torn‘ mit Natalie Imbruglia bei einer Show in London am Donnerstagabend (22.07.06).

Der Popstar eröffnete die erste von zwei Londoner Shows im Eventim Apollo in Hammersmith und begeisterte das Publikum, als sie den ehemaligen „Neighbours“-Star Natalie auf die Bühne holte, um ihren großen Hit von 1997 zu performen.

Olivia hatte bereits am 3. Juli bei einer Show in Manchester, England, gezeigt, dass sie den Song liebt – aber dieses Mal konnte sie ihn mit Natalie selbst singen.

Es ist die jüngste in einer Reihe von prominenten Kollaborationen für Olivia während ihrer „SOUR“-Tour. Im Juni trat Olivia zusammen mit Popstar Lily Allen beim Glastonbury Festival auf. Die beiden sangen den Song „F*** You“ und widmeten ihn dem Obersten Gerichtshof der USA nach dem umstrittenen Urteil zur Abtreibung.

Olivia trat auch mit Alanis Morissette in Los Angeles auf, wo die beiden den Song „You Oughta Know“ sangen, während sie sich mit Avril Lavigne zusammentat, um „Complicated“ in Toronto, Kanada, zu singen.

Olivia feierte kürzlich den ersten Jahrestag der Veröffentlichung ihres rekordverdächtigen Debütalbums SOUR“, das am 21. Mai 2021 erschien. Das Album der „Good 4 U“-Hitmacherin brach den Weltrekord für die größte Eröffnungswoche eines Albums einer weiblichen Künstlerin in der Geschichte von Spotify und der 19-jährige Popstar gab zu, dass sie all jenen, die das möglich gemacht haben, ewig „dankbar“ sei.

Sie schrieb auf Instagram: „Mein erstes Album SOUR ist heute vor einem Jahr erschienen. es ist unmöglich für mich, in Worte zu fassen, wie viel mir dieses Album bedeutet und wie dankbar ich bin, dass ich das Privileg hatte, es zu machen und zu sehen, wie es in der Welt existiert. danke @dan_nigro, dass du es mit mir gemacht hast und mehr als jeder andere an mich geglaubt hast. und danke an alle, die meine 17 Jahre alten Klagen umarmt und mein Leben in diesem Prozess für immer verändert haben. (sic)“