Oscar Isaac turtelt mit Aidy Bryant und harmoniert mit Charli XCX bei seinem witzigen "SNL"-Debüt

Oscar Isaac war am 5. März zum ersten Mal bei SNL zu Gast und brachte seine unverwechselbare Ausstrahlung in lustige Figuren ein.

Willkommen bei Saturday Night Live, Oscar Isaac! Der „Moon Knight“-Star, der zum ersten Mal als Gastgeber auftrat, hielt sich nicht zurück, als er die Bühne am 30 Rockefeller Plaza für seinen ersten Auftritt betrat. Der Star verkörperte im Laufe des Abends eine Vielzahl von lustigen Charakteren, von einem Bürgermeister, der sich über die Paw Patrol ärgert, bis hin zu einer sexualisierten Version seiner selbst, die sich Aidy Bryant ausgedacht hat.

Nach einer mitreißenden politischen Eröffnungsrede betrat Oscar die Bühne für seinen Eröffnungsmonolog, in dem er süße Aufnahmen von sich selbst zeigte, wie er im Alter von 10 Jahren in einem Superheldenfilm mitspielte. An einer Stelle taucht Oscars Freund aus Kindertagen, der Vater, im Hintergrund auf und reinigt entspannt den Pool, während Oscar ein falsches Schwert schwingt und seine Form zur Schau stellt.

Im weiteren Verlauf des Abends war klar, dass Oscar sich nicht zurückhalten würde, denn er gab sein Bestes in einer Vielzahl von Figuren. Von einem deformierten, empfindungsfähigen Hautanhängsel, das mit Charli XCX harmoniert, bis hin zu einem schüchternen, bücherscheuen Hausmeister, der gerne Dua-Lipa-Fanfiction schreibt, konnte sich Oscar mit der komödiantischen Besetzung messen – und das zum ersten Mal als Gastgeber.

Oscars erster Besuch auf der SNL-Bühne als Gastgeber kommt vor einem anderen aufregenden Debüt: seiner Aufnahme in das Pantheon der Marvel-Superhelden. Marvels neue Miniserie Moon Knight wird am 30. März Premiere haben, mit Oscar in der Hauptrolle des titelgebenden Selbstjustizlers. Ein aufregender erster Trailer für die Serie wurde während des Super Bowl LVI am 13. Februar ausgestrahlt und zeigt Oscars Superhelden im Kampf gegen den Bösewicht Ethan Hawke. Die Serie wird auf Disney+ gestreamt.

Oscar hat gerade seine Hauptrolle in der dramatischen HBO-Miniserie Scenes from a Marriage (Szenen einer Ehe) übernommen, in der er Jessica Chastain gegenüber steht. In der herzzerreißenden Adaption des schwedischen Filmklassikers porträtieren Oscar und Jessica ein Ehepaar, das sich im Laufe der Jahre mit all den komplizierten Facetten von Liebe und Ehe auseinandersetzen muss. Die Serie wurde für die Leistungen der beiden Schauspieler gelobt, und Oscar erhielt für seine Arbeit sogar eine Golden-Globe-Nominierung als bester Darsteller.

Auch von der Kritik gelobt? Oscars und Jessicas intensive Chemie in der Serie, die sich sogar auf den roten Teppich ausdehnte. Obwohl sowohl Oscar als auch Jessica mit anderen Menschen verheiratet sind, waren die Fans begeistert von dem Duo. Doch Jessica zerstreute die Gerüchte in einem Interview, in dem sie ihr kuscheliges Verhalten als „Schauspielerei“ bezeichnete und betonte, dass sie und Oscar schon immer eng befreundet waren… „Oscar und ich sind Freunde – wir sind zusammen aufs College gegangen – also sind wir schon mehr als die Hälfte unseres Lebens befreundet“, erzählte sie.