Paolo Nutini war zu schüchtern, um Danielle Haim zu bitten, bei Acid Eyes mitzumachen

Paolo Nutini war zu schüchtern, um Danielle Haim zu bitten, auf seinem neuen Song „Acid Eyes“ mitzuspielen.

Der „New Shoes“-Hitmacher hat verraten, dass der Track auf seinem Comeback-Album „Last Night in the Bittersweet“ mit dem Haim-Star im Hinterkopf geschrieben wurde, aber seine Nerven haben ihn übermannt, als es darum ging, sie um ein Duett mit ihm zu bitten.

In einem seltenen Interview mit der Zeitung The Sun sagte Paolo: „Ich habe das in meinem Wohnzimmer geschrieben. Ich wollte versuchen, einen Song zu schreiben, den Danielle von den Haim Girls vielleicht mit mir singen würde. Es gibt zwei Gesangsstimmen, die hohe und die tiefe, und ich dachte, es wäre ein Duett. Alle sagten, ich solle sie fragen, ob sie es machen würden, aber ich dachte: ‚Was, wenn sie nein sagen?‘. Also habe ich es nicht getan.“

Der 35-jährige Schotte hatte Danielle, die zusammen mit ihren Schwestern Alana und Este das Pop-Trio bildet, kennengelernt, als ihr damaliger Freund Blake Mills, der Gitarrist der Band war, eingeladen wurde, an Paolos letztem Album „Caustic Love“ von 2014 mitzuarbeiten.

Er erinnerte sich: „Ich traf sie zum ersten Mal, als wir das ‚Caustic Love‘-Album machten. Wir arbeiteten mit dem Produzenten Dave Sardy, der Blake Mills als Gitarristen ins Boot holte. Zu der Zeit war seine Freundin Danielle Haim und sie kam vorbei.“

2014 feierten sie auch in Glastonbury.

Paolo sagte: „Das letzte Mal, als wir in Glastonbury gespielt haben, waren Haim hinter der Bühne, als wir auf der anderen Bühne gespielt haben, und wir haben ein paar Drinks mit ihnen getrunken. Sie waren wirklich nett zu mir und meinen Freunden und sie sind großartig. Und vielleicht, wenn sie davon hören…??…?“

Zu seiner Angst vor Ablehnung fügte er hinzu: „Ehrlich gesagt, ist es sehr menschlich, Angst zu haben. Ich beneide die Leute, die denken, sie hätten alles im Griff und unter Kontrolle.“

Last Night in the Bittersweet“ ist ab sofort erhältlich.