Paul "Bonehead" Arthurs ist nach der Hälfte seiner Krebsbehandlung zwar erschöpft, lächelt aber immer noch

Paul „Bonehead“ Arthurs fühlt sich „wund, aber immer noch lächelnd“, nachdem er die Hälfte seiner Krebsbehandlung hinter sich gebracht hat.

Der 56-jährige Gitarrist – ein Gründungsmitglied von Oasis – gab im April bekannt, dass bei ihm Mandelkrebs diagnostiziert wurde und er 30 Sitzungen Strahlentherapie und zwei Chemotherapien absolvieren muss.

In seinem letzten Update am Montag (22.06.06) verriet der positiv gestimmte Bonehead, dass er über Nacht seine letzte Chemotherapie im Christie Hospital in Manchester erhalten hat und noch 14 Bestrahlungen vor sich hat, die am 24. Juni enden sollen.

In einer getippten Nachricht an seine Twitter-Follower schrieb er: „Kurzes Update. Ich bin heute Abend wieder für eine Chemotherapie dran.

„Das ist meine zweite und letzte Chemo-Sitzung. Die erste hat mich umgehauen, aber hoffentlich wird diese besser sein.

„Ich habe die Hälfte der Behandlung hinter mir. Ich habe 16 von 30 Bestrahlungen hinter mir, und es tut schon weh, aber ich lächle immer noch, bin positiv gestimmt und bin ich selbst.

„Ich zähle jetzt die Tage und werde am Tag nach meinem Geburtstag am 24. fertig sein.

Der Musiker bedankte sich bei allen für die guten Wünsche und kommentierte, wie toll die Auftritte seines alten Bandkollegen Liam Gallagher in Manchester und Knebworth klangen, nachdem er gezwungen war, den Ex-Oasis-Frontmann bei seinen großen Solokonzerten nicht zu begleiten.

Er fügte hinzu: „Danke für all die Unterstützungsnachrichten, sie bedeuten mir so viel, lest sie weiter, ich lese sie alle.

„Ich hoffe, ihr habt die Etihad- und Knebworth-Shows genossen, diejenigen von euch, die dort waren, wie gut sahen und klangen sie?

„Auf das nächste Jahr, ich werde euch auf dem Laufenden halten, aber ich hoffe auf das baldige Ende der Behandlung und ein paar Monate Erholung. Liebe Grüße an euch alle xxxx.“

Bonehead erklärte auf Twitter, dass er eine Pause von seiner Musikkarriere einlegen werde, während er sich „einer Behandlung“ unterziehe.

Er schrieb im April: „Nur um euch alle wissen zu lassen, dass ich für eine Weile eine Pause vom Spielen einlegen werde.

„Bei mir wurde Mandelkrebs diagnostiziert, aber die gute Nachricht ist, dass er behandelbar ist und ich bald mit einer Behandlung beginnen werde.

Liam, 49, schrieb: „Ich sende GROSSE Liebe an den 1 n only Bonehead und seine Familie und wünsche dir eine schnelle Genesung wir denken alle an dich Rasta du wirst zurück auf der Bühne sein bevor du sagen kannst r we doing Colombia LG x (sic)“

Bonehead verließ Oasis 1999 mit der Begründung, er wolle mehr Zeit mit seiner Familie verbringen, aber er hat über die Jahre weiter mit Liam zusammengearbeitet, unter anderem in seiner Band Beady Eye und bei anderen Soloprojekten.