Queen-Stars und Liam Gallagher bei Taylor Hawkins' Wembley-Tribute-Show dabei

Brian May und Roger Taylor von Queen, Liam Gallagher und andere werden beim Taylor Hawkins Tribute Concert im Wembley Stadion auftreten.

Die Foo Fighters werden am 3. September in London und am 27. September im Kia Forum in Los Angeles spielen, um ihren „geliebten Bandkollegen“ zu ehren, der im März im Alter von 50 Jahren tragisch verstorben ist.

Und das Line-up für das Londoner Konzert wurde nun enthüllt.

Taylor war ein großer Queen- und Oasis-Fan, und die beiden überlebenden Mitglieder der Gruppe „We Will Rock You“, die immer noch auftreten, werden zu seinem Gedenken auf der Bühne stehen, zusammen mit dem Sohn von Schlagzeuger Roger, Rufus Taylor, der bei The Darkness Schlagzeug spielt.

Der ehemalige Oasis-Frontmann Liam, der Taylor und den Rest der Foos im Laufe der Jahre kennengelernt hat, ist ebenfalls auf dem Staraufgebot vertreten.

Chris Chaney, der mit Taylor und seinem Jane’s-Addiction-Bandkollegen Dave Navarro in der Supergruppe NHC spielte, sowie das Nebenprojekt Taylor Hawkins and the Coattail Riders des Strichmännchens werden ebenfalls auftreten.

Außerdem treten der ehemalige Police-Rocker Stewart Copeland, Joshua Homme, Chrissie Hynde, Geddy Lee von Rush, Mark Ronson, Supergrass und Wolfgang Van Halen, der Sohn des verstorbenen Eddie Van Halen, auf.

Ein besonderer Gastauftritt ist der Stand-up-Künstler Dave Chappelle.

Weitere Auftritte sollen noch bestätigt werden, und das Programm für die Show in Los Angeles wird im Laufe des Tages (15.06.22) bekannt gegeben.

In einem Blog-Post auf der Website der Foos heißt es dazu: „Die Taylor Hawkins Tribute Concerts werden Wohltätigkeitsorganisationen in Großbritannien und den USA zugute kommen, die von der Familie Hawkins ausgewählt wurden. Die Begünstigten und weitere Details werden in Kürze bekannt gegeben.“

Die Tribute-Konzerte wurden von Taylors Familie zusammen mit seinen Bandkollegen Dave Grohl, Nate Mendel, Chris Shiflett, Pat Smear und Rami Jaffee organisiert.

Die „Best of You“-Band sagte, dass sie sich mit Künstlern zusammentun werden, die den verstorbenen Musiker inspiriert haben und von ihm inspiriert wurden, und „die Songs spielen, in die er sich verliebt hat, und die er zum Leben erweckt hat“.

In einer Erklärung sagte seine Witwe Alison: „Mein tiefster Dank und meine Bewunderung gelten der weltweiten Foo Fighters-Gemeinschaft und Taylors Fans in aller Welt für die große Liebe, die jeder Einzelne von Ihnen unserem geliebten Taylor entgegengebracht hat.

„Eure Freundlichkeit war ein unschätzbarer Trost für meine Familie und mich in dieser Zeit der unvorstellbaren Trauer.

„Als Taylors Frau und im Namen unserer Kinder möchte ich Ihnen mitteilen, wie viel Sie ihm bedeuteten und wie sehr er sich dafür einsetzte, Sie bei jedem Auftritt ‚von den Socken zu hauen‘.

Sie fügte hinzu, dass Taylor sich „geehrt“ fühlte, Teil der Band zu sein, und dass er „seine Traumrolle“ während der 25 Jahre, die er mit der Band verbrachte, liebte.

Sie fuhr fort: „Wir betrachten jedes Bandmitglied und das erweiterte Foo Fighters-Team als unsere Familie.

„Taylors liebenswerter Geist und seine tiefe Liebe zur Musik werden durch die Zusammenarbeit mit anderen Musikern und den Katalog der Songs, zu denen er beigetragen und die er geschaffen hat, für immer weiterleben.

„Um sein Leben zu feiern, ist es nun an uns allen, die ihn am meisten geliebt haben, Taylors Vermächtnis und die Musik, die er uns gegeben hat, zu ehren.“

Der Vorverkauf beginnt am Donnerstag (16.06.22) um 9 Uhr Ortszeit, der allgemeine Verkauf am folgenden Tag.