Sex Pistols veröffentlichen God Save The Queen zum Jubiläum neu

NEWS Sex Pistols veröffentlichen God Save The Queen anlässlich des Jubiläums neu Newsdesk Share with :

Als die Sex Pistols 1977 während der Feierlichkeiten zum Silbernen Thronjubiläum der Queen mit der aufrührerischen Single „God Save The Queen“ ihr endgültiges Statement abgaben, lieferten sie ein Manifest, das gleichermaßen bedrohte und erfreute.

Jetzt, da sich die Nation auf ein weiteres Jubiläum vorbereitet, ist die Single zurück.

Es war ein Kampf. Die Plattenfirma A&M ließ sie nach nur 6 Tagen inmitten einer Kontroverse fallen und vernichtete 25.000 Exemplare der Platte, was die wenigen verbliebenen Exemplare zu äußerst seltenen Sammlerstücken machte. Zu Ehren dieser Tatsache werden nur 1.977 Exemplare der wiederveröffentlichten A&M-Version erhältlich sein.

Die Band unterschrieb daraufhin bei Virgin und veröffentlichte offiziell die Single, die von der BBC verboten wurde und Platz 1 der britischen NME-Charts erreichte, aber nur auf Platz 2 der offiziellen britischen Singles-Charts erschien, was zu Anschuldigungen führte, dass der Song absichtlich von der Spitzenposition ferngehalten wurde. Zum einzigen Mal in der Geschichte der Charts wurde der Titel als Leerstelle aufgeführt, um das Establishment nicht zu verärgern.

4.000 Exemplare der Virgin-Neuauflage werden an die Fans verkauft.

Beide Versionen sind mit dem Original-Artwork versehen, wobei die A&M-Ausgabe die generische Firmenhülle aufweist und auf Silber/Platin-Vinyl gepresst ist. Die Virgin-Single hat das absolut kultige Sex Pistols-Artwork, das von Jamie Reid entworfen wurde (© Sex Pistols Residuals).

Die B-Seiten spiegeln ebenfalls die Originalveröffentlichungen wider: „No Feeling“ für A&M und „Did You No Wrong“ für Virgin.

Formate:

7″ 1 – Virgin Version (4.000 Exemplare)

A/ God Save The Queen

B/ Did You No Wrong

7″ 2 – A&M Version – (1977 Kopien)

A/ God Save The Queen

B/ No Feeling