Silk Sonic gewinnt bei den BET Awards 2022

Silk Sonic waren die großen Gewinner bei den BET Awards 2022.

Die jährliche Zeremonie, bei der die schwarze Kultur gefeiert wird, fand am Sonntagabend (26.06.22) im Microsoft Theater in Los Angeles statt, und in diesem Jahr dominierte die R’n’B-Supergroup von Bruno Mars und Anderson .Paak den Abend.

Das Debütalbum des Duos, „An Evening With Silk Sonic“, wurde zum Album des Jahres gekürt, während die „Leave The Door Open“-Hitmacher auch den Preis für die beste Gruppe erhielten.

Anderson gewann einen dritten Preis, den des Videoregisseurs des Jahres, und war damit der meistausgezeichnete Star des Abends.

Doja Cat, Drake und Ari Lennox hatten die Nominierungen angeführt, gingen aber alle leer aus.

Nach der Aufhebung des Urteils Roe v Wade, durch das Abtreibungen für Millionen von Frauen in ganz Amerika illegal geworden sind, nutzten mehrere Stars ihre Zeit auf der Bühne, um den Obersten Gerichtshof der USA zu kritisieren.

Die 36-jährige Schauspielerin und Sängerin Janelle Monae streckte bei der Vorstellung der Nominierten für die beste weibliche R’n’B-/Pop-Künstlerin den Mittelfinger in die Höhe und erhielt nach einer eindringlichen Rede stehende Ovationen.

Sie sagte: „Diese Künstlerinnen machen Kunst zu unseren eigenen Bedingungen, stehen zu unserer Wahrheit und drücken sich frei und unapologetisch in einer Welt aus, die versucht, unsere Körper zu kontrollieren und zu überwachen, meinen Körper und unsere Entscheidungen, meinen Körper.

„F*** dich Oberster Gerichtshof. Ich weiß, dass wir uns gerade feiern, wie wir es sollten. Wir haben es absolut verdient zu feiern – besonders jetzt sollten wir unsere Kunst feiern, indem wir unser Recht und unsere Wahrheiten schützen.“

Jazmine Sullivan gewann den Preis und forderte die Männer auf, für ihre Frauen „aufzustehen“, denn „wir brauchen eure Unterstützung mehr denn je“.

Sie sagte: „Es ist eine schwere Zeit für uns.

„Ich möchte mich direkt an die Männer wenden: Wir brauchen euch alle. Wir brauchen euch alle, um aufzustehen, für uns aufzustehen, mit uns aufzustehen. Wenn ihr jemals davon profitiert habt, dass eine Frau eine der schwierigsten Entscheidungen ihres Lebens trifft, nämlich einen Schwangerschaftsabbruch, dann müsst ihr aufstehen. Dies ist nicht nur ein Frauenproblem. Dies ist ein Problem für alle. Wir brauchen Ihre Unterstützung mehr denn je.“

An anderer Stelle wurde Sean „Diddy“ Combs mit dem Lifetime Achievement Award geehrt, während Mary J. Blige die BET Her-Auszeichnung erhielt.

Der Abend war geprägt von epischen Auftritten von Lizzo, Jack Harlow, Lil Wayne, Roddy Ricch und Chance the Rapper.

Taraji. P Henson moderierte die Veranstaltung.

Die Liste der Gewinner der BET Awards in Kürze:

Beste R’n’B/Pop-Künstlerin

Jazmine Sullivan

Bester männlicher R’n’B-/Pop-Künstler

The Weeknd

Beste weibliche Hip-Hop-Künstlerin

Megan Thee Stallion

Bester männlicher Hip-Hop-Künstler

Kendrick Lamar

Beste Gruppe

Silk Sonic

Beste Zusammenarbeit

Essence‘ Wizkid Feat. Justin Bieber und Tems

Bester neuer Künstler

Latto

Video des Jahres

‚Familienbande‘ Baby Keem und Kendrick Lamar

Video-Regisseur des Jahres

Anderson .Paak a.k.a. Regisseur .Paak

Dr. Bobby Jones Preis für den besten Gospel/Inspirationsfilm

Wir gewinnen‘ Lil Baby X Kirk Franklin

BET Her

Good Morning Gorgeous“ Mary J. Blige

Bester internationaler Act

Tems (Nigeria)

Bester Film

König Richard

Bester Schauspieler

Will Smith, ‚King Richard‘ (König Richard)

Beste Schauspielerin

Zendaya, ‚Euphoria‘ und ‚Spider-Man: No Way Home‘

Auszeichnung zur Sportlerin des Jahres

Naomi Osaka

Auszeichnung zum Sportler des Jahres

Stephen Curry