Tenacious D zollen The Who für Wohltätigkeitssingle Tribut

Tenacious D haben The Who mit einem Medley von „Tommy“-Hits für einen guten Zweck Tribut gezollt.

Die „Wonderboy“-Comedy-Rocker – bestehend aus Jack Black und Kyle Gass – haben ihr eigenes Mash-up aus mehreren Titeln der legendären Rockoper von 1969 aufgenommen, darunter „Pinball Wizard“, „There’s a Doctor“ und „Go To The Mirror!“.

Der Track ist digital erhältlich, eine 7-Inch-Vinyl-Veröffentlichung wird folgen. Der gesamte Erlös der Vinyl geht an Everytown for Gun Safety.

Der Track wurde zusammen mit einem Musikvideo veröffentlicht, bei dem Liam Lynch, ein Mitarbeiter von The D’s, Regie führte, der auch bei ihrem Film „The Pick of Destiny“ von 2006 am Ruder war.

In einem Statement sagten Tenacious D: „Wer könnte besser eine Hommage an die größte Rockoper aller Zeiten liefern? Wer? The D! That’s Who!!

„Wir haben 20 Jahre lang an diesem Medley gearbeitet. Jetzt ist es endlich bereit, veröffentlicht zu werden. Kurbeln Sie es an. Es ist ein Kracher. Genießt es. (sic)“

Das Duo hat 2018 sein aktuelles Studioalbum „Post-Apocalypto“ veröffentlicht und im Laufe der Jahre mehrere Singles und Einzelsongs herausgebracht.

Im Jahr 2019 arbeiteten sie mit Jack White an „Don’t Blow It, Kage“, und im darauffolgenden Jahr ermutigten sie die Menschen zum Wählen, als sie sich mit Sarah Silverman, Susan Sarandon, Elizabeth Warren und anderen für ein Cover von „Time Warp“ aus der „Rocky Horror Picture Show“ zusammentaten.

Letztes Jahr feierten sie den 20. Jahrestag ihres selbstbetitelten Debüts und veröffentlichten eine Hommage an die Beatles mit einer Coverversion von „You Never Give Me Your Money“ und „The End“, mit der sie Geld für die Wohltätigkeitsorganisation „Ärzte ohne Grenzen“ sammelten.

Damals erklärten sie: „Tenacious D zollen der größten Band der Welt Tribut…nicht sich selbst…den Beatles!!!

„Im Geiste der Heilung der Welt….bitte genießt Tenacious D’s Mashup von zwei Klassikern aus der Abbey Road. (sic)“