The Killers unterbrechen ihr Konzert, um nach einem 67-jährigen Crowdsurfer zu sehen

Die Killers unterbrachen ihr Konzert, um nach einem 67-jährigen Crowdsurfer zu sehen.

Brandon Flowers und Co. vergewisserten sich, dass es dem Fan Billy gut ging, bevor sie am Samstag (22.06.11) ihr Konzert im Emirates Old Trafford Stadion in Manchester fortsetzten.

Frontmann Brandon, 40, kam von der Bühne, um den Konzertbesucher zu treffen, der sagte, dass er einfach nur „meself (sic) enjoying“ sei.

Die „When You Were Young“-Rocker haben auf ihrer Tournee zur Unterstützung ihrer Alben „Pressure Machine“ und „Imploding The Mirage“ eine Reihe von Interaktionen mit dem Publikum gehabt.

Kyle Grieve, 28, durfte Anfang der Woche bei ihren Shows in Falkirk in Schottland für die Band aus Las Vegas Schlagzeug spielen, nachdem er ein Schild mit der Bitte hochgehalten hatte.

Brandon entdeckte das Schild und sagte: „Wenn ihr auf dieser Bühne spielen wollt, müsst ihr es ernst meinen.“

Für den zweiten Auftritt im Falkirk-Stadion kam Kyle mit einem weiteren Schild zurück, auf dem stand: „Heute Abend meine ich es ernst.“

Und Brandon antwortete: „Lass ihn hochkommen.“

In der Zwischenzeit hat Sam Fender die Killers bei einigen Shows unterstützt und sie haben eine Zusammenarbeit mit dem ‚Seventeen Going Under‘-Hitmacher nicht ausgeschlossen.

Der „Run for Cover“-Hitmacher Brandon hat bereits verraten, dass er ein großer Fan der Arbeit des Stars aus North Shields ist und offen für eine zukünftige Zusammenarbeit mit dem „Play God“-Musiker ist.

Er sagte vor der Tournee: „Ich habe ihn noch nicht getroffen, aber ja, wir lieben, was wir bisher gehört haben. Das wäre eine lustige kleine Zusammenarbeit“.

Die Tournee endet mit zwei Abenden in Dublins Malahide Castle in Irland am Dienstag (14.06.22) und Mittwoch (15.06.22).