Umfrage zur Verbraucherstimmung, die von der Fed verfolgt wird, zeigt, dass die Inflationserwartungen leicht zurückgehen

Eine Kundin in einem Damenbekleidungsgeschäft im East Village-Viertel von Des Moines, Iowa, am Samstag, 5. Februar 2022.

Eine am Freitag veröffentlichte, viel beachtete Umfrage zur Verbraucherstimmung zeigt, dass die Inflationserwartungen leicht gesunken sind.

Die Verbraucherumfrage der Universität Michigan ergab, dass die Verbraucher bis Ende Juni einen Anstieg der Inflation um 5,3 % auf Jahresbasis erwarten. Das ist ein Rückgang gegenüber dem Anfang des Monats veröffentlichten vorläufigen Ergebnis, wonach die Verbraucher einen Anstieg der Inflation um 5,4 % erwarteten.

Die Direktorin von Surveys of Consumers, Joanne Hsu, sagte jedoch, dass die Verbraucher „den höchsten Grad an Unsicherheit über die langfristige Inflation seit 1991 geäußert haben, womit sich ein starker Anstieg fortsetzt, der im Jahr 2021 begann.

Der Vorsitzende der US-Notenbank, Jerome Powell, sagte Anfang des Monats, dass der Anstieg der Inflationserwartungen der Verbraucher die Zentralbank dazu bewogen hat, die Zinsen um 75 Basispunkte oder 0,75 Prozentpunkte anzuheben. Das ist eine größere Zinserhöhung, als viele im Vorfeld der Ankündigung erwartet hatten.

Unterdessen sank die allgemeine Verbraucherstimmung auf ein Rekordtief und erreichte den Wert 50. Das sind 14,4 % weniger als im Mai (58,4) und 41,5 % weniger als ein Jahr zuvor.

„Verbraucher aller Einkommensgruppen, Altersgruppen, Bildungsschichten, geografischen Regionen, politischen Zugehörigkeiten, Aktienbesitz und Wohneigentum verzeichneten allesamt starke Rückgänge“, sagte Hsu.

„Etwa 79 % der Verbraucher erwarteten im kommenden Jahr schlechte Zeiten für die Geschäftslage, der höchste Wert seit 2009. Die Inflation war für die Verbraucher weiterhin von größter Bedeutung. 47 % der Verbraucher gaben der Inflation die Schuld an der Verschlechterung ihres Lebensstandards, was nur einen Punkt unter dem Höchstwert liegt, der zuletzt während der Großen Rezession erreicht wurde“, fügte Hsu hinzu.

Abonnieren Sie CNBC PRO, um exklusive Einblicke und Analysen sowie Live-Programme zum Wirtschaftstag aus aller Welt zu erhalten.