Umzug ins "Bruno": Leipzig Kings finden neue Heimat

Die Leipziger Könige der European League of Football (ELF) haben eine neue sportliche Heimat gefunden. Das Team wird nächste Saison im Bruno-Plache Stadion in Leipzig spielen, nachdem es im Alfred Kunze Sportpark nicht spielen konnte. Dies wurde am Dienstag von den Königen und Lok Leipzig angekündigt. Das Team wird vier seiner sechs Heimspiele im Stadion der regionalen Fußball-Liga spielen. Die Kapazität beträgt 12 300 Zuschauer

Das Spiel gegen Stuttgart Surge startet am 3. Juli mit dem NFL-Profi Jakob Johnson als einem der Besitzer. Weitere Gegner sind Berlin Thunder (17. Juli), Raiders Tirol (31. Juli) und Panthers Wroclaw (21. August). Die Kings hatten die Playoffs in ihrer ersten Elf Saison verpasst