Victoria Beckhams Tochter findet die Outfits der Spice Girls "inakzeptabel

Victoria Beckhams Tochter Harper findet, dass einige ihrer Spice-Girls-Outfits „inakzeptabel“ und zu kurz waren.

Das ehemalige Spice Girl und heutige Modedesignerin hat zugegeben, dass ihre 10-jährige Tochter nicht in ihre Fußstapfen treten wird, indem sie knappe Outfits trägt, da sie von einigen der kurzen Kleider, die die Popstars in ihrer 90er-Jahre-Hochphase trugen, „angewidert“ war.

„Sie gehört nicht zu den Kindern, die mit vollem Make-up und einem Crop-Top auf die Straße gehen“, sagte Victoria in einem Interview mit der Vogue Australia. „Sie sagte kürzlich zu mir: ‚Mami, ich habe ein paar Bilder von dir gesehen, als du bei den Spice Girls warst, und deine Röcke waren einfach inakzeptabel. Sie waren einfach zu kurz.‘ Da meldete sich David zu Wort und sagte: ‚Absolut, Harper! Das waren sie wirklich, wirklich.‘ Und sie war tatsächlich ziemlich angewidert, wie kurz meine Röcke waren. Ich fragte: ‚Wirst du nie wieder solche Röcke tragen?‘ Sie sagte: ‚Auf keinen Fall.‘ Wir werden sehen.“

Während des Interviews sprach Victoria auch den Aufruhr an, den ihr Mann David verursacht hatte, als er in einem Podcast-Interview erzählte, dass sie selten von gegrilltem Fisch und gedünstetem Gemüse zum Abendessen abweicht.

„Ich meine, das klingt ja langweilig!“, antwortete sie. „Nein. Was er meinte, war, dass er noch nie jemanden getroffen hat, der so diszipliniert isst. Ich esse viel gesundes Fett: Fisch, Avocado, Nüsse und so weiter. Ich trinke Alkohol, es sei denn, ich habe einen Grund, es nicht zu tun. Ich mache einen drei- bis sechsmonatigen Entzug, bei dem ich nichts trinke. Ich bin bei allem, was ich tue, ziemlich extrem, sei es beim Essen oder beim Sport oder beim Trinken oder Nichttrinken.“