Vor Pokalfinale: VfL Wolfsburg verlängert Vertrag mit Stroot

Der deutsche Frauenfußballmeister VfL Wolfsburg hat den Vertrag mit seinem Trainer Tommy Stroot vorzeitig bis 2025 verlängert. Das gab der Verein am Donnerstag zwei Tage vor dem DFB-Cup-Finale gegen die Turbine Potsdam (Samstag um 16.45 Uhr/ARD und Sky) bekannt

„Ich hatte bereits in meinem Engagement darauf hingewiesen, dass mir die Vertragsverlängerung mehr bedeutet als der erste Vertrag“. Das ist ein Zeichen des Vertrauens „, bemerkte Stroot. Der 33-Jährige kam 2021 vom FC Twente Enschede nach Wolfsburg und gewann in seiner ersten Bundesliga-Saison mit einem neu gegründeten Team den Titel

„Wir haben bereits im Frühjahr Gespräche über eine frühzeitige Vertragsverlängerung aufgenommen und uns damit von möglichen Titelsiegen komplett gelöst „, sagte Sportdirektor Ralf Kellermann. „Die teilweise reformierte Gruppe hat sich unter Tommy und seinem Trainerteam nicht nur eindrucksvoll entwickelt „