Wilmbledon: Airline verliert Tasche von deutschem Tennisstar Oscar Otte

Der deutsche Tennis-Profi Otte ist die Hoffnung in Wimbledon. Die Ankunft war jedoch mühsam – die Fluggesellschaft nahm sein Gepäck mit

Seit seiner Ankunft beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon hat Oscar Otte eine Tennistasche mit Schuhen und Schnüren vermisst. Das Gepäck ging auf dem Flug nach London verloren – und wurde seitdem von der Fluggesellschaft nicht mehr gefunden

„Wir können dort niemanden erreichen; ich glaube, die Tasche ist weg“, berichtete Otte am späten Montagabend im klassischen Rasen nach seinem klaren Erstrundensieg gegen Peter Gojowczyk. Am Abend davor nehme ich besser die Schläger im Handgepäck mit. Das war wichtig, weil ich wahrscheinlich nicht so schnell an Schläger kommen konnte

Die Tasche mit Kleidern kam anders an als die Tasche. Dazu gehörten fünf Paar Rasenschuhe und eine Saitenrolle für Saitenschläger. Pünktlich zum Turnierstart konnte sein Ausstatter zwei Paar Schuhe in Ottes-Größe liefern

Sie laufen weiterhin so gut, dass sie sie nach London zurückschicken müssen „, hilft der 28-Jährige aus Köln. Wegen der starken Abnutzung auf Rasen, die Weltrangliste 36. Im Allgemeinen zieht jedes Spiel ein neues Paar an. Ohne Olympiasieger Alexander Zverev ist Otte die deutsche Nummer 1 im Männerrennen in Wimbledon

Er wurde in 77 Minuten gegen den Münchner Gojowczyk in 6: 1, 6: 2, 6: 1 kaum herausgefordert. Ob Brite Jay Clarke oder Christian Harrison aus den USA sein nächster Gegner sein wird, Otte wird sich am Dienstag entspannen. Er hat keine Kontrolle über das Schicksal seiner Tasche

Auch ein ausgefülltes Online-Formular hat noch kein positives Ergebnis erbracht. Neben den Tennisutensilien hatte der Inhalt auch einen emotionalen Wert: „Ich glaube, er enthielt sogar den Glücksstein meines Vaters, den er mir vor Jahren geschenkt hat“, sagte Otte